Wir investieren in die Zukunft

Jugendlager AULA

Der SMSV organisiert jedes Jahr das Ferienlager AULA. Dabei werden Jugendliche im Alter zwischen 13 und 22 in Erster Hilfe geschult. Zudem bekommen sie einzigartige Einblicke in die Arbeit verschiedener Gesundheitsberufe und anderer Blaulichtorganisationen.

Der SMSV will der Jugend die spannende Welt des Sanitätswesens näherbringen. Neben einer soliden Ausbildung in Erster Hilfe bietet er den Jugendlichen eine erlebnisreiche Ferienwoche mit besonderen Attraktionen, Sport und Spiel.

Während sieben Tagen schulen kompetente Fachkräfte des SMSV die jungen Leute in Erster Hilfe. Die über 80 Helferinnen und Helfer, die grösstenteils in medizinischen und pädagogischen Berufen arbeiten, leisten im AULA einen unentgeltlichen Freiwilligeneinsatz.

In lockerer Atmosphäre werden den Jugendlichen die Grundlagen der Ersten-Hilfe vermittelt. Der Kursaufbau ist modulartig in fünf Stufen eingeteilt. Am Kursende profitieren sie von entsprechenden Zertifikaten. Gleichzeitig kann die Ausbildung für eine Berufswahl im Gesundheitswesen oder für die spätere militärische Einteilung von Nutzen sein.

Die Vielfalt des Rettungswesens manifestiert sich durch die Teilnahme von Feuerwehr, Polizei, Militärpolizei, Luftwaffe und dem Schweizerischen Roten Kreuz an einzelnen Ausbildungssequenzen. So erhalten die Jugendlichen einen Eindruck von der Arbeit von Blaulichtorganisationen und lernen verschiedene Berufsbilder aus dem Gesundheitswesen kennen. Sie können sich ausserdem ein Bild von den Aufgaben der militärischen Sanitätstruppen machen, kommen mit den Grundwerten des Roten Kreuzes in Berührung und werden für die humanitäre Tradition der Schweiz sensibilisiert.

Das AULA hinterlässt jedes Jahr bei allen Beteiligten bleibende Eindrücke und unvergessliche Momente in einer aussergewöhnlichen Ambiance.

Beauftragter Verband der Schweizer Armee

Rettungsorganisation des SRK